Rezept :Anchovi-Zitronen-Pasta

@Yasu + Junko

Schnelle Pastasoße kommt nicht aus der Tüte – sie kommt aus der Dose. Das Öl des eigelegten Thunfischs rundet die zitronige Gaumenfreude ab

Zubereitung
  1. Die Nudeln in Salzwasser kochen. Mit einem Zestenreißer kleine Streifen von der Zitrone abschälen und zur Seite stellen.
  2. Tunfisch und 2 Esslöffel des Öls zusammen mit dem Saft der Zitrone, den Anchovis und den Chiliflocken in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse zerkleinern.
  3. Nudelwasser abgießen, etwa 100 Milliliter auffangen. Nudeln mit Soße im Topf mischen, falls nötig mit Nudelwasser verdünnen.
  4. Rucola und Zesten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan garniert auf 2 Tellern servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 200 g Nudeln, roh (Radiatori)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (Bio)
  • 1 Dose Thunfisch in Öl, abgetropft
  • 50 g Anchovis
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Parmesan
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 668
  • Eiweiß 45 g
  • Kohlenhydrate 72 g
  • Fett 21 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section