Rezept :Asiatisches Thunfisch-Tatar

@Romulo Yanes

Ein möglichst fettreicher Seefisch wie zum Beispiel Thunfisch bildet die optimale Grundlage für diese rohe Zubereitung nach französischer Art. Eine delikate asiatische Geschmacksnote bekommt das Gericht, indem Sie es um Zutaten wie Sesam, Soja, Ingwer und Koriander ergänzen

Zubereitung
  1. Thunfischwürfel mit Ingwer, Koriander, Chili, Rapsöl, Tabasco, Wasabi und Frühlingszwiebeln mit Hilfe von 2 Essstäbchen vorsichtig vermengen.
  2. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Auf 4 Teller etwa gleich große Portionen geben und das Tatar ein bisschen auftürmen, so dass es gut aussieht. Zum Abschluss Zitrone über dem Thunfisch auspressen
Tipp: Mit Kartoffelchips dekorieren bzw. servieren, wie auf dem Bild.

Zutaten¹ für

  • 300 g Frischer Thunfisch (in Sushi-Qualität, in ca. 0,5 cm große Stücke gewürfelt)
  • 1 TL Ingwer (frisch, gerieben)
  • 1 EL Koriander (frisch, grob gehackt)
  • 1 Schote Chili (frisch, in feine Scheiben geschnitten)
  • 2 EL Rapsöl (oder Olivenöl)
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 2 Msp. Wasabi
  • 1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 16
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 3 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section