Rezept :Balkan-Kartoffeln

@Shutterstock

Die Balkanküche ist meist deftig – aber vor allem lecker! Diese Rezept für Balkan-Kartoffeln ist schnell gemacht und eine prima Alternative zu fettem Kartoffelauflauf

Zubereitung
  1. Die Kartoffeln pellen. Paprikaschoten und Porree putzen und klein schneiden. Eingelegte Paprika würfeln. Knoblauch zerdrücken und den Thymian fein hacken. Von der Zitrone 1 TL Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 4 Min. anbraten. Paprika und Porree hinzufügen und weitere 2 Min. anbraten. Eingelegte Paprika, Knoblauch, Oliven, Thymian und Zitronenschale hinzufügen. Mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pul Biber abschmecken.
  3. In eine Auflaufform geben, mit zerriebenem Schafskäse bestreuen und bei 200 °C 15-20 Min. backen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 600 g Kartoffel(n) (am Vortag gekocht)
  • 150 g Paprika
  • 100 g Poree
  • 200 g Paprika (eingelegte gegrillte)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Zweige Thymian
  • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 5 EL Olivenöl
  • 30 g Grüne Olive(n)
  • Salz
  • Pul Biber (Paprikagewürzmischung)
  • 100 g Schafskäse
  • 4 Zweige Petersilie
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 347
  • Eiweiß 9 g
  • Kohlenhydrate 26 g
  • Fett 23 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section