Rezept :Selbstgemachter Ketchup

@Daria Saveleva / Shutterstock.com

Optimal auf Pommes, Fleisch und Nudeln - besser als jedes Fertigprodukt! Hier schmeckt man mehr Tomate - und weniger Zucker & Zusatzstoffe! Der selbstgemachte Ketchup hält sich bis zu 2 Wochen - und lässt sich sogar einfrieren

Zubereitung
  1. Tomaten häuten. Saft und Kerne mit Paprika, Gemüsezwiebel, Möhren, Knobi, Pfeffer- und Senfkörner, Salz, Nelken und dem Lorbeerblatt aufkochen und 40 min einkochen lassen.
  2. Tomatenfruchtfleisch püriert dazu geben.
  3. Mit Zucker, Zitrone und Sojasoße abschmecken.

  • 2000 g Tomate(n) (am besten Fleischtomaten)
  • 1 Schote Paprika (rot, gehackt)
  • 1 mittelgroße(s) Gemüsezwiebeln (gehackt)
  • 500 g Möhre(n) (gewürfelt)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 Pfefferkörner
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 1 TL Senfkörner
  • 2 TL Salz
  • 2 Nelke(n)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal)
  • Eiweiß g
  • Kohlenhydrate g
  • Fett g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section