Rezept :California Inside-Out (Sushi)

@Shutterstock

Unser Anti-Stress-Röllchen! Das liegt an den Sesam-Samen, die vor Calcium nur so strotzen (besonders die dunkle Variante) und so die Nerven stärken

Zubereitung
  • Für den Reis:
  1. Reis in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken, mit den Händen durchwaschen (entfernt die Stärke). Wasser abgießen, Prozedur insgesamt 3-mal wiederholen.
  2. Reis mit 220 ml Wasser in einen Topf geben, abgedeckt zum Sieden bringen und dann auf mittlerer Hitze 10 Minuten kochen. Danach weitere 5 Minuten auf der niedrigsten Stufe köcheln. Herd ausstellen und Reis 15 Minuten abgedeckt quellen lassen.
  3. Reis in eine große Schüssel füllen, Reisessig unterheben und mit einem Holzlöffel mischen, bis der Reis den Essig vollständig aufgenommen hat. Alles 15 Minuten abkühlen lassen.
  • Für das Sushi:
  1. Weißen und schwarzen Sesam nacheinander in der Pfanne anrösten.
  2. Bambus-Matte in Frischhaltefolie einwickeln (damit der Reis nicht kleben bleibt), Nori-Blatt darauflegen und mit einer dünnen Schicht Reis ganz bedecken. Beides zusammen um 180 Grad wenden, so dass das Blatt oben zu liegen kommt. Einen Klecks Wasabi in die Mitte geben, die Avocado in Streifen schneiden und darauf legen. Garnelen daneben legen.
  3. Mit Hilfe der Matte fest aufrollen, dabei die Füllung mit den Fingern festhalten. Matte fest zusammendrücken, um so die Rolle zu festigen. Sushi herausnehmen und die Außenseite in den Sesam-Samen rollen.
  4. Die Sushi-Rolle in 8 gleich große Stücke schneiden und servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

    Für den Reis:

    • 180 g Reis, roh Sushi-Reis
    • 220 ml Wasser (zum Kochen)
    • 100 ml Reisessig

    Für das Sushi:

    • 1/2 TL Sesam (schwarz)
    • 1/2 TL Sesam (weiß)
    • 1/2 Blatt Nori
    • 1 TL Wasabi-Paste
    • 60 g Avocado(s)
    • 5 mittelgroße(s) Garnelen
    Nährwerte² pro Portion

    • Kalorien (kcal) 224
    • Eiweiß 9 g
    • Kohlenhydrate 37 g
    • Fett 5 g
    • 1

      Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

    • 2

      Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

    • *

      Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten






    Rezept des Tages


    Sponsored Section