Rezept :Chili ohne Carne

@Russel Smith

Dieses herzhafte Chili schmeckt auch ohne Fleisch schön deftig und kann auch mit reichlich pflanzlichem Eiweiß pro Portion punkten

Zubereitung
  1. Zwiebel schneiden, Karotte reiben und Knoblauch pressen.
  2. Pflanzenöl in einem großen Topf bei niedriger Stufe erhitzen und Zwiebel, Karotte und Knoblauch hinzugeben. Ohne Deckel 15 Minuten lang unter Wenden bei niedriger Hitze schwitzen lassen.
  3. Währenddessen die Paprika würfeln.
  4. Nun die Gewürze in den Topf geben und für eine weitere Minute erhitzen.
  5. Hitze auf mittlere Stufe anheben, Paprika und Tomatenmark hineingeben und unter Rühren eine weitere Minute erhitzen.
  6. Gehackte Tomaten hinzugeben, die Dose mit Wasser füllen und dieses ebenfalls in den Topf gießen. Chili aufkochen, anschließend Hitze wieder reduzieren und bei niedriger Temperatur 25 Minuten lang köcheln lassen, bis die Masse andickt.
  7. Zum Schluss Linsen und Kidneybohnen in das Chili einrühren. Weitere 5 Minuten erhitzen, und danach alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jalapeños in Scheiben schneiden und das Chili damit und mit dem Reibekäse garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n) (groß)
  • 1 mittelgroße(s) Karotte(n) (groß)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 mittelgroße(s) Paprika (rot)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Gehackte Tomaten (Dose)
  • 400 g Linsen, aus der Dose
  • 1/2 Dose Kidneybohnen, Konserve
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für die Garnierung

  • 2 Schoten Jalapeños
  • 50 g Gouda (gerieben)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 513
  • Eiweiß 24 g
  • Kohlenhydrate 46 g
  • Fett 25 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section