Rezept :Chinanudeln mit würzigem Fleisch

@Shutterstock

Klar, Sie können auch zum China-Imbiss gehen. Aber diese China-Nudeln sind viel gesünder und frischer als die fettigen Imbiss-Gerichte

Zubereitung
  1. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden.
  2. Geriebenen Ingwer und eine fein gehackte Frühlingszwiebel mit Sesamöl in der Pfanne 2 Minuten anbraten.
  3. Das Ganze mit den fertigen Nudeln in eine Schüssel geben, darin  schwenken. In derselben Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und das Fleisch 2 Minuten anbraten. Die Sojasprossen hinzufügen, dann noch 2 Minuten weiterbraten.
  4. Sojasoße und ein wenig Wasser hinzufügen. So lange braten, bis die Soße das Fleisch ummantelt. Dann die fertigen Nudeln darin schwenken, mit der zweiten gehackten Zwiebel alles garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 400 g Rindfleisch (möglichst mager)
  • 2 Stange Frühlingszwiebel(n)
  • 40 g Sojasprossen (zwei Händevoll)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer (frisch)
  • 1 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 100 g Chinesische Eiernudeln (erältlich im Asiamarkt)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 86
  • Eiweiß 3 g
  • Kohlenhydrate 3 g
  • Fett 8 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Rezept des Tages


Sponsored Section