Rezept :Couscous mit Hähnchenbrust auf marokkanische Art

@Thomas MacDonald

Cashews enthalten relativ wenig Fett, aber viel Protein – insbesondere die essenzielle Aminosäure Tryptophan, die zum Stimmungsaufheller Serotonin umgebaut wird.

Zubereitung
  1. Couscous nach Anweisung auf der Packung zubereiten.
  2. Hähnchenbrust würfeln und in einer Pfanne erhitzen, Gewürze und den Nuss-Mix dazugeben.
  3. Anschließend das fertige Couscous hinzufügen und mit gehackten Minzeblättern bestreuen.
  4. Zuletzt das Olivenöl darüberträufeln und alles mit der Gabel noch mal richtig auflockern.
  • Tipp: Statt Studentenfutter können Sie auch einen anderen Nuss-Mix mit getrockeneten Früchten nehmen, zum Beispiel mit Cranberries.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 120 g Hähnchenbrust
  • 60 g Couscous, roh
  • 1 EL Ras el-Hanout
  • 50 g Studentenfutter
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Minze (gehackt)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 683
  • Eiweiß 40 g
  • Kohlenhydrate 69 g
  • Fett 26 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Rezept des Tages


Sponsored Section