Rezept :Eingelegtes Gemüse

@Jake Stangel und Romulo Yanes

Mixed Pickles schmecken selbstgemacht noch viel besser als gekauft aus dem Glas. Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie mal dieses Rezept mit frischem Marktgemüse

Zubereitung
  1. Rübchen waschen, Stielansatz entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Perlzwiebeln schälen und halbieren. Karotten putzen und schälen, Blumenkohl waschen, kleine Röschen abteilen. Gemüse auf mehrere Einweckgläser mit verschließbarem Deckel verteilen.
  2. Wasser in einem großen Topf erhitzen. Weißwein- und Apfelessig, Zucker, Salz und Gewürze dazugeben. Rühren, bis sich Zucker und Salz gelöst haben.
  3. Gläser mit der Flüssigkeit füllen, bis das Gemüse komplett bedeckt ist. Deckel schließen und 8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Das Gemüse hält sich bis zu 3 Monate.
  • Statt der Möhren können Sie auch 10 Baby-Karotten nehmen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 Bund Mairübchen
  • 8 1152 Perlzwiebel(n)
  • 5 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 350 g Blumenkohl
  • 750 ml Wasser
  • 500 ml Weißweinessig
  • 600 ml Apfelessig
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Salz
  • 4 EL Gewürzmischung (zum Einlegen)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 200
  • Eiweiß 4 g
  • Kohlenhydrate 35 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section