Rezept :Erdnuss-Quinoa-Kugeln

@Kat Pisiolek/ wearstudio33.com

Quinoa und Amaranth machen die Erdnuss-Quinoa-Kugeln zum idealen Snack, um Leistungstiefs zu überwinden. Sie enthalten nämlich eine Power-Kombi aus hochwertigen Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten.

Zubereitung
  1. Erdnussbutter, Kokosöl, Agavendicksaft und Vanillepulver miteinander vermengen und im Wasserbad schmelzen.
  2. Reisprotein, Quinoa und Amaranth hinzufügen, alles gut mitein­ander vermischen und dann 15 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.
  3. Daraus Kugeln formen.
  4. Schokolade schmelzen und Kugeln zur Hälfte darin eintunken. Abkühlen lassen.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 225 g Erdnussmus
  • 60 g Kokosöl
  • 30 g Agavendicksaft
  • 10 g Vanille (Pulver)
  • 90 g Reisproteinpulver
  • 100 g Quinoa (gepufft)
  • 100 g Amaranth (gepufft)
  • 100 g Weiße Schokolade (vegan)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 178
  • Eiweiß 9 g
  • Kohlenhydrate 14 g
  • Fett 12 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section