Rezept :Flammkuchen mit Feigen

@Ulrike Holsten

Der fixe Flammkuchen ist in Rekordzeit fertig und lässt sich nach Lust und Laune variieren. Hier: Flammkuchen-Variante mit Schinkenwürfeln und Feigen

Zubereitung
  1. Backofen auf 250° vorheizen. Das Backblech dabei auf der unteren Schiene im Ofen mit vorheizen.
  2. Knetteig aus Mehl, Öl, Wasser und Salz bereiten, und ganz dünn auf Backpapier ausrollen.
  3. Quark und Creme fraiche glatt verrühren und den ausgerollten Teig damit bestreichen.
  4. Zwiebel in Halbringe schneiden und hinzufügen.  Speck ebenfalls auf dem Flammkuchen verteilen und diesen dann mitsamt des Backpapiers auf das vorgeheizte Backblech legen. Ca. 10-15 Minuten backen.
  5. Derweil Feige in dünne Scheiben schneiden.
  6. Fertigen Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit den Feigenscheiben belegen und sofort servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 EL Rapsöl
  • 60 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Magerquark
  • 1 TL Crème fraîche
  • 1/2 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
  • 30 g Rohschinken-Würfel (magere Speckwürfel)
  • 1 mittelgroße(s) Feige(n)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 610
  • Eiweiß 19 g
  • Kohlenhydrate 95 g
  • Fett 17 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section