Rezept :Nussiges Haferflocken-Früchte-Frühstück

@Shutterstock

Ein vitaler Start in den Tag: Nüsse und Haferflocken liefern Energie und pushen Ihr Gehirn zu Höchstleistungen bis zum nächsten Boxenstop - dem Mittagessen

Zubereitung
  1. In einer Schüssel die Banane mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.
  2. Das gewaschene Obst in kleine mundgerechte Stücke schneiden und in die Schüssel geben.
  3. Die Trauben halbieren, damit sich der Traubensaft besser im Jogurt und der Milch verteilen kann. Somit kann getrost auf Honig oder Zucker verzichtet werden.
  4. Den Jogurt, die Milch, Haferflocken und Nüsse zum Obst in die Schüssel geben und ordentlich durchrühren. Das Ganze ein paar Minuten ziehen lassen, damit die Haferflocken quellen können und sich der Saft vom Obst trennt.
  • Tipp: Die Früchte können, abhängig von der Saison variiert werden. Besonders gut schmeckt es mit Ananas und/oder Süßkirschen. Die Mahlzeit ergibt eine ordentliche Portion, die für richtige Sportler keine Herausforderung sein sollte. Zumindest kann man sich davon, ohne schlechtes Gewissen, so richtig satt essen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 1/2 mittelgroße(s) Apfel
  • 1/2 mittelgroße(s) Birne(n)
  • 50 g Erdbeere(n)
  • 50 g Weintrauben (kernlos)
  • 250 g Naturjogurt (fettarm)
  • 50 ml Milch (fettarm 1,5% Fett)
  • 3 EL Haferflocken (zart)
  • 1 EL Haselnüsse (gehackt)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 354
  • Eiweiß 12 g
  • Kohlenhydrate 48 g
  • Fett 13 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section