Rezept :Garnelen-Wrap mit Pok Choi und Shiitake-Pilzen

@Kang Kim

Garnelen sind noch viel mehr als nur leckere Eiweißspender: Sie liefern auch jede Menge Fluorid, das den Zahnschmelz härtet und so die Beißerchen vor Kariesbakterien schützt

Zubereitung
  1. Garnelen und Pilze in einer Pfanne kross anbraten. Mit Sesamöl und Sojasoße abschmecken.
  2. Baby-Pok Choi waschen und schneiden. Mungosprossen und Garnelen-Pilz-Mix in einen Tortilla-Wrap rollen

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 50 g Shiitake-Pilze (frisch, in Scheiben)
  • 80 g Garnelen (frisch oder TK)
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Spritzer Sojasauce
  • 1 Handvoll Pok Choi (jung)
  • 20 g Mungobohnensprossen
  • 1 mittelgroße(s) Tortilla(s)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 243
  • Eiweiß 20 g
  • Kohlenhydrate 24 g
  • Fett 9 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section