Rezept :Gebackener Kürbis mit Pesto-Gemüse

@Russell Smith

Dieses Kürbis-Rezept sieht zwar irre aufwendig aus, ist aber sogar für Kochanfänger locker zu wuppen. Der Ofen übernimmt nämlich den größten Teil der Arbeit – so wird Kochen kinderleicht!

Zubereitung
  1. Ofen auf 170° vorheizen.
  2. Kürbis mit einem Sparschäler schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Dann mit Olivenöl, Salz und Pfeffer grob vermengen und im Ofen für rund 20 min backen.
  3. Für das Pesto Knoblauch und Ingwer zusammen mit einem großzügigen Schuss Wasser zu einer Paste verarbeiten.
  4. Olivenöl in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze erwärmen. Knoblauch-Ingwer-Paste dazu geben und für 1 Minute unter Rühren weiter erhitzen. Dann Kreuzkümmel und Paprikapulver hinzufügen und 20 Sekunden mitbraten. Jetzt den Spinat in dem Öl-Mix schwenken. Ein wenig Zitronenabrieb, Zitronenstücke (Zitrone pellen und in Stücke schneiden) sowie die geviertelten Tomaten hinzugeben.
  5. Kürbiskerne fettfrei in einer Pfanne anrösten.
  6. Kürbisspalten aus dem Ofen mit Pesto-Gemüse anrichten und mit Kürbiskernen garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Butternut-Kürbis
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Ingwer (mengenmäßig so viel wie Knoblauch)
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchertes am besten)
  • 200 g Baby-Spinat
  • 150 g Cherrytomate(n)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 4 TL Kürbiskerne
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 343
  • Eiweiß 6 g
  • Kohlenhydrate 22 g
  • Fett 25 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section