Rezept :Low-Carb-Kipferln

@Stefan Boekels

Kekse für den Körper: Zu rund 50 Prozent bestehen Mandeln aus hochwertigem Fett. Mit knapp 20 Prozent liefern sie so viel Eiweiß wie Mozzarella und unterstützen so den Aufbau von Muskeln.

Zubereitung
  1. Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen, 2 Bleche mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Butter und Mandeln mit Eigelb, Xylit und Backpulver verrühren und dann das Mark der Vanilleschote dazugeben.
  3. Teigflädchen von der Größe eines 1-Euro-Stücks zu Rollen formen, zu Halbmonden biegen, auf den Blechen verteilen.
  4. Kipferln 10 Minuten backen.
  5. Xylit im Mixer zerkleinern, bis es wie Puderzucker aussieht (Alternative: Erythrit, ist etwa als Sukrin Melis im Handel).
  6. Kipferln auskühlen lassen, in Puderxylit wenden und zur Lagerung in eine Dose legen.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 250 g Mandelmehl (entölt)
  • 200 g Butter
  • 125 g Mandeln (gemahlen)
  • 3 Stück(e) Eigelb
  • 150 g Xylit
  • 1 Schote Vanille
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g Xylit (als Puder zum Bestreuen)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 45
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 4 g
  • Fett 4 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section