Rezept :Kokos-Bananen-Häufchen

@Walter Frey

Anstatt Zucker wird für die Kokos-Bananen-Häufchen Stevia verwendet. Schon die Bananen machen die Plätzchen durch den Fruchtzucker schön süß.

Zubereitung
  1. Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken.
  2. Alle Zutaten miteinander vermischen, bis daraus ein Teig entsteht.
  3. Diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in ­teelöffelgroßen Tropfen verteilen und platt drücken. Mit ­Kokosraspeln bestreuen und bei 170 Grad 15 Minuten backen. Anschließend gut ab­kühlen lassen.
Tipp Die Bananen sollten so reif wie möglich sein. Für einen noch intensiveren Kokosgeschmack können die Kokosraspel vorher in einer Pfanne ohne Öl geröstet werden.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 1 1/2 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 TL Chia-Samen
  • 1 TL Walnüsse (gehackt)
  • 1 TL Stevia
  • 2 TL Kokosöl
  • 40 ml Leinöl
  • 80 g Kokosraspel(n)
  • 1/2 TL Vanille (Pulver)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 54
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 1 g
  • Fett 6 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section