Rezept :Köttbullar mit Preiselbeermarmelade

@Shutterstock

Ein IKEA Besuch ohne Köttbullar? Nicht auszudenken? Aber statt die beliebten schwedischen Fleischbällchen als TK-Ware zu kaufen, machen Sie sie doch einfach selbst. Das ist einfacher als Sie denken ...

Zubereitung
  1. Kartoffeln mit Schale kochen, nebenbei Zwiebel und Petersilie fein hacken.
  2. Die Hälfte der Butter auf niedriger Stufe erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten und beiseite stellen.
  3. Kartoffeln abgießen, pellen und abkühlen lassen. Zwiebel, Petersilie, Ei, Sahne und Semmelbrösel, Salz und Pfeffer sowie die abgekühlten Kartoffeln durch eine Presse zum Hack geben. Alles vermengen und etwa 50 kleine, runde Fleischbällchen formen. Eine Stunde kalt stellen.
  4. Rest der Butter mit ein wenig Öl in der Pfanne erhitzen und die Hälfte der Fleischklöße bei starker Hitze 1 bis 2 Minuten  von allen Seiten anbraten, dann bei mittlerer Hitze etwa 6 bis 8 Minuten durch braten.
  5. Klöße aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Rest der Fleischbällchen ebenso verfahren und mit der Preiselbeermarmelade servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 900 g Kartoffel(n)
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 3 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
  • 20 g Butter
  • 100 ml Sahne
  • 5 Zweige Petersilie
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Marmelade (Bsp: Preiselbeere)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 389
  • Eiweiß 22 g
  • Kohlenhydrate 24 g
  • Fett 23 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section