Rezept :Low-Carb-Stollentaler

@Walter Frey

Dass in diesen Stollentalern kaum Kohlenhydrate stecken, schmeckt man nicht. Noch weihnachtlicher wird das ganze mit etwas Lebkuchengewürz.

Zubereitung
  1. Rosinen am Vorabend in Rum einlegen.
  2. Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  3. Quark, Xylit, Ei und Mandeln mit einem Mixer glatt rühren. Restliche Zutaten dazugeben und vermengen, bis ein Teig entsteht.
  4. Daraus kirschgroße Kugeln formen, auf ein Blech legen und platt drücken. Auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.
Tipp Noch mehr Weihnachtsfeeling bringen die Ministollen, wenn man etwas Lebkuchengewürz zum Teig gibt. Für die alkoholfreie Variante lässt man den Rum einfach weg.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 60 g Rosinen
  • 1 EL Rum
  • 100 g Quark
  • 100 g Xylit
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 200 g Mandeln (gemahlen)
  • 60 g Butter
  • 5 g Guarkernmehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 EL Orangenschale
  • 1 EL Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mandelstifte
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 99
  • Eiweiß 2 g
  • Kohlenhydrate 15 g
  • Fett 5 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section