Rezept :Avocado-Feta-Pasta

@Ulrike Holsten

Ein Hoch auf Fett: Denn gesunde Fettsäuren aus Avocados schützen das Herz-Kreislaufsystem und stärken das Immunsystem. Pasta ist eben die beste Medizin. In diesem Sinne: Guten Appetit!

Zubereitung
  1. Feta zerbröseln und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Avocado, Frischkäse, Basilikum (1 Blatt für Deko überlassen) und Zitronensaft pürieren (Mixer oder Pürierstab) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3. Nudeln abgießen, ein wenig Nudelwasser zurückhalten. Nudeln zurück in den Topf geben und dort mit der Avocado-Feta-Creme vermengen, etwas Nudelwasser beimengen, mit einem Blatt Basilikum garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 40 g Feta
  • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
  • 1 TL Frischkäse, Halbfettstufe
  • 2 Zweige Basilikum
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Nudeln, roh
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 803
  • Eiweiß 25 g
  • Kohlenhydrate 83 g
  • Fett 42 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section