Rezept :Pochierter Seelachs mit Rosenkohl und Pilzen

@Romulo Yanes

Normalerweise bilden beim Pochieren Wasser, Brühe oder Wein die Basis des Suds – bei diesem Rezept ist es aber gesundes Olivenöl

Zubereitung
  1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  2.  Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Zitronenscheiben und Kapern darüber verteilen. Rosmarin dazulegen. Alles mit 490 ml Olivenöl bedecken und 20 bis 25 Minuten im Ofen garen.
  3. Währenddessen 10 ml Olivenöl und die Butter in einer großen Pfanne auf dem Herd erhitzen. Speck hinzufügen und rund 3 Minuten braten, bis er anfängt knusprig zu werden. Rosenkohl dazugeben. Wenn dieser langsam braun wird, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 15 Minuten weiter garen, bis er weich ist. Pilze und Knoblauch hinzufügen und noch mal 5 Minuten auf dem Herd lassen.
  4. Rosenkohl-Mischung auf 4 Teller verteilen und pochierten Fisch danebenlegen (vorher gut das Öl abtropfen lassen). Alles mit gehackter Petersilie garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 4 1152 Seelachs (Filets á 200 g und ca. 2,5 cm dick)
  • 150 g Pilz(e) (gemischt, aus der Dose oder frisch, in Scheiben)
  • 80 g Speck (durchwachsen)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (groß, in Scheiben geschnitten)
  • 400 g Rosenkohl
  • 3 EL Kapern (grob gehackt)
  • 1 Zweig Rosmarin (frisch)
  • 500 ml Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Petersilie (gehackt, zur Deko)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 1274
  • Eiweiß 10 g
  • Kohlenhydrate 5 g
  • Fett 136 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section