Rezept :Rotbarschfilets mit Kerbelsauce auf Gurkensalat

@Deutsche See Fischmanufaktur

Fisch sollte regelmäßig auf Ihrem Teller landen – und zwar nicht in Form von Fischstäbchen oder einem Schlemmerfilet. Probieren Sie doch mal dieses leckere Rezept von "Deutsche See Fischmanufaktur" – lecker als leichtes Gericht am Karfreitag

Zubereitung
  1. Die Gurken in feine Scheiben schneiden, die Zwiebel in Ringe und den Kerbel fein hacken.
  2. Für das Salatdressing Essig mit 2 EL Wasser, 2 TL Öl, Salz, Pfeffer und Zucker nach Geschmack verquirlen. Dann mischen Sie die Gurkenscheiben und ungefähr ¾ der Zwiebel darunter und lassen den Salat mindestens eine halbe Stunde ruhen.
  3. Während der Salat durchzieht, pfeffern und salzen Sie den Rotbarsch beidseitig. Erhitzen Sie das restliche Öl in einer Pfanne und braten Sie das Filet darin von beiden Seiten je 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun. Beim Wenden den Rest der Zwiebel dazugeben und mitbraten.
  4. Für die Kerbelsauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin anschwitzen und mit der Brühe und der Milch ablöschen. Unter Rühren 1-2 Minuten köcheln lassen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und den Kerbel unterrühren.
  5. Den Gurkensalat noch mal abschmecken und zum Fisch mit der Sauce servieren.
  • Dazu passen Salzkartoffeln sehr gut.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 350 g Rotbarschfilet(s)
  • 200 g Salatgurke(n)
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 2 EL Weinessig
  • 3 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 429
  • Eiweiß 38 g
  • Kohlenhydrate 14 g
  • Fett 39 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section