Rezept :Scharf-saure Ceviche

@Jake Stangel und Romulo Yanes

Zubereitung
  1. Den Fisch in etwa 2 Zentimeter große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Orange, Zitronen und Limetten darüber auspressen, mit Salz würzen, gut umrühren und abgedeckt 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in sehr schmale Streifen schneiden. Chilischote ent­kernen und fein hacken, ebenso wie Schnittlauch, Minze und Koriander.
  3. Nach 2 Stunden die Schüssel mit dem Fisch aus dem Kühlschrank holen, Saft zu 90 Prozent abgießen und die Zwiebel-Kräuter-Mischung hinzugeben. Gut durchrühren und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Nachos dazu servieren.
  • Statt Seelachs können Sie auch einen anderen weißfleischigen Fisch wie Kabeljau nehmen.
 

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 450 g Alaska-Seelachs
  • 1 mittelgroße(s) Orange(n)
  • 3 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 3 mittelgroße(s) Limette(n)
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 1 Schote Chili (Serrano)
  • 1 Schote Jalapeños
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Minze
  • 3 EL Koriander
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 g Nachos
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 305
  • Eiweiß 29 g
  • Kohlenhydrate 23 g
  • Fett 10 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section