Rezept :Schweinekotelett mit warmen Pfirsichspalten

@Sam Kaplan

Das Schweinekotelett hat zwar nicht gerade wenig Kalorien, schmeckt dafür aber hiiiimmlisch. Pfirsich und Schwein in Kombination ist so ein Genuss, dass Sie am nächsten Tag wieder mit voller Energie durchstarten können.

Zubereitung
  1. Heizen Sie zunächst den Backofen auf 220 Grad vor. Anschließend geben Sie das Olivenöl in eine Grillpfanne und erhitzen es auf mittlerer Stufe.
  2. Das Schweinekotelett mit Salz und Pfeffer würzen, ehe Sie es von jeder Seite 3 Minuten scharf anbraten. Die Schalotte und den Pfirsich achteln und mit in die Pfanne geben. Das Ganze in den Ofen stellen und dort etwa 6 Minuten garen, bis das Fleisch eine Innentemperatur von rund 65 Grad erreicht hat. Auf einen Teller geben und dort kurz ruhen lassen.
  3. Währenddessen Butter in die Pfanne geben, die Salbeiblätter hacken und kurz durchschwenken. Salbeibutter über das Fleisch geben und servieren.
Brat-Rat: Bei diesem Gericht ist eine beschichtete Grillpfanne die beste Wahl. Sie setzt Akzente beim Fleisch, indem sie dem Kotelett echte Grillstreifen verpasst – dadurch entstehen feine Röstaromen. Haben Sie gerade keine Grillpfanne zur Hand, tut’s auch ein herkömmliches Modell. Das Fleisch dann jedoch kürzer und mit mehr Hitze anbraten!

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Schweinekoteletts
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 1 mittelgroße(s) Pfirsich(e) (reif)
  • 2 EL Butter
  • 2 Zweige Salbei
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 741
  • Eiweiß 67 g
  • Kohlenhydrate 12 g
  • Fett 48 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section