Rezept :Tofu-Würfel im Sesammantel

@Shutterstock

Fleischlose Lust: Sollten Sie sich mal in eine(n) Vegetarier(-in) verlieben, müssen Sie hiermit wenigstens am ersten Abend nicht hungern

Zubereitung
  1. Den Tofu waschen, trocken tupfen und danach in 2x2 Zentimeter große Stü­cke schneiden.
  2. Das Zitronengras putzen und waschen, dann die unteren 6 Zentimeter fein hacken.
  3. Koriander waschen und schütteln, bis er trocken ist, die Blätter ebenfalls fein hacken.
  4. Zitronengras und Koriander mit Sojasoße, Zitronensaft, Sesamöl, Tabasco mixen. Tofu darin einlegen und dann einige Stunden im Kühlschrank marinieren.
  5. Die Eier verquirlen und die marinierten, nicht zu feuchten Tofuwürfel nacheinander im Mehl, den verquirlten Eiern und den Sesam­samen wenden. Drücken Sie die Panade fest an. Unbedeckte Stellen müssen nachbehandelt werden.
  6. Erhitzen Sie 500 ml Öl (ml-Angabe bezogen auf 2 Portionen), es darf allerdings nicht rauchen (zum Ausbacken eignen sich übrigens alle hoch­er­hitz­baren Pflanzenöle). Legen Sie die Tofuwürfel vorsichtig hinein, am besten mit dem Schaumlöffel, und backen Sie diese aus, bis sie goldbraun sind. Dann herausnehmen.
  7. Legen Sie die Würfel auf Küchenpapier, tupfen Sie vorsichtig überschüssiges Fett ab. Serviert werden die Tofuwürfel auf einem Spiegel aus Sojasoße.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 250 g Tofu
  • 1 Stange Zitronengras
  • 3-4 Zweige Koriander (wer mag nimmt mehr - bzw. weniger)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 EL Mehl
  • 80 g Sesam
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 604
  • Eiweiß 38 g
  • Kohlenhydrate 23 g
  • Fett 41 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section