Rezept :Zitroniger Frozen Yoghurt mit Melisse

@Spinnrad GmbH

Wenn Sie Gäste erwarten, bereiten Sie den Frozen Yoghurt wie beschrieben zu, frieren Sie aber die Zitronenhälften mit ein. Sobald die Masse angefroren ist, füllen Sie diese in einen Spritzbeutel und füllen die Masse in die gefrorenen Zitronenhälften. Mindestens 4-6 Stunden gefrieren lassen und dann mit den Melissenblättern servieren

Zubereitung
  1. Lösen Sie den Zucker mit dem Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auf und lassen den entstandenen Sirup auskühlen.
  2. Danach die Zitronen mit heißem Wasser gründlich abwaschen und den Saft auspressen. Messen Sie die benötigten Milliliter an Saft ab und lösen das restliche Fruchtfleisch aus.
  3. Anschließend die Melisse abwaschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Einige Blättchen zum Verzieren übrig lassen.
  4. Nun den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Zuckersirup verrühren, die Sahne steif schlagen und diese mit der Melisse unter die Joghurtmasse heben.
  5. Füllen Sie die Masse danach in einen gefriertauglichen Behälter, decken Sie ihn ab und stellen Sie ihn in den Gefrierschrank. Rühren Sie die Masse alle 30 Minuten kräftig durch und lösen Sie jedes Mal die Masse vom Rand, damit keine großen Eiskristalle entstehen. Wiederholen Sie den Vorgang etwas 3-4 Stunden lang, bis die Masse gleichmäßig durchgefroren ist.
  • Das Zitroneneis hält sich zugedeckt im Gefrierfach 4-6 Wochen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 350 g Naturjoghurt
  • 100 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 75 ml Zitronensaft (frisch gepresst, BIO-Zitronen verwenden – 2 Zitronen auf 4 Portionen)
  • 2 Zweige Zitronenmelisse
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 192
  • Eiweiß 5 g
  • Kohlenhydrate 18 g
  • Fett 12 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section