Rob White
Rob White

Anti-Kater-Roastbeef-Sandwich

Anti-Kater-Roastbeef-Sandwich

Katzenjammer am Morgen nach der Faschingsparty? Dann schmieren Sie sich zum Frühstück diese wirkungsvolle Anti-Kater-Stulle. Danach schnurrt Ihr Körper wieder

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Light

Hauptgerichte bis 600 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
1

Portion(en)

  • 2 Scheiben Mehrkornbrot
  • 1 EL Koriander
  • 0,25 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 1 Handvoll Baby-Spinat
  • 100 g Roastbeef
  • 0,25 mittelgroße(s) Zucchini
  • 2 EL Hummus
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)593
  • Eiweiß37,34 g
  • Kohlenhydrate63,28 g
  • Fett22,02 g

Du benötigst dafür: Brett

Zubereitung

  1. 2 Brotscheiben (zum Beispiel eine Sorte mit Mohn, Sesam und Sonnenblumenkernen) nebeneinander auf ein Brett legen. Hummus auf einer Scheibe großzügig verteilen und das Ganze mit geraspelter Zucchini bestreuen.

  2. Mit Roastbeef-Aufschnitt belegen und Babyspinat darauf drapieren.

  3. Anschließend streuen Sie Karottenraspel darüber und legen die frischen Korianderblätter obendrauf.

  4. Nehmen Sie die zweite Brotscheibe zur Hand, Ihren Sandwich-Deckel – fertig ist der perfekte Kater-Killer!

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: FrühlingAbendessenFrühstückFür unterwegsOhne KochenSandwiches, Pitas und Wraps

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle