Ulrike Holsten
Ulrike Holsten

Asiatischer Low-Carb-Bratreis aus Blumenkohl

Asiatischer Low-Carb-Bratreis aus Blumenkohl

Low-Carb-Reis aus Blumenkohl ist die perfekte Alternative für Reis, wenn du ein paar Kilo abnehmen willst

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

15 Minuten
25 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 0,50 Kopf Blumenkohl
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 1 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 2 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 2 EL Sesamöl
  • 100 g Erbsen
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 Zehe Knoblauch
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)346
  • Eiweiß17,01 g
  • Kohlenhydrate20,58 g
  • Fett21,89 g

Du benötigst dafür:  Wokpfanne, Wok, Mixer, Knoblauchpresse

Zubereitung

  1. Blumenkohl entweder grob in Stücke schneiden und kurz in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zu Reiskorn-großen Stücken zerschreddern, nicht zu Brei!

  2. Zwiebel und Karotten in kleine Stückchen schneiden, Frühlingszwiebel in Ringe, Knobi pressen.

  3. Sesamöl in einem Wok erhitzen und Zwiebel, Karotte und Erbsen darin für etwa 3 Minuten anbraten. Das Gemüse auf eine Pfanne schieben und auf der anderen Seite das Ei aufschlagen, verquirlen und stocken lassen. Ei und Gemüse vermengen.

  4. Nun den Blumenkohl-Reis hinzu­geben und mit Sojasoße, Agavendicksaft, Knobi und Chili verfeinern.

  5. Das Ganze für weitere 2 bis 3 Minuten auf dem Herd lassen und vor dem Servieren mit Frühlingszwiebeln toppen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Im WokAsiatischHauptgerichtelow carb

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle