Shutterstock
Shutterstock

Auberginen-Dip mit Brotchips

Die krossen Snacks sind kalorien- und fettärmer als zum Beispiel Kartoffelchips - also greifen Sie zu

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

50 Minuten
50 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 100 g Brotchips
  • 1 mittelgroße(s) Aubergine(n)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Tahin
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Prise Salz
  • Petersilie
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)160
  • Eiweiß6,36 g
  • Kohlenhydrate21,36 g
  • Fett5,29 g

Du benötigst dafür: Backblech, Pürierstab

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mit der Gabel oder einem Zahnstocher kleine Löcher in die Aubergine stechen. Anschließend auf einem Backblech in den Ofen schieben und 30 bis 45 Minuten backen. Die Frucht sollte weich werden und leicht zusammenfallen.

  2. Aubergine vollständig abkühlen lassen, damit Sie anschließend die Haut abziehen können. Pürieren Sie dann das Fruchtfleisch zusammen mit der Sesampaste und dem Zitronensaft. Am Ende schmecken Sie den Dip mit etwas Salz und dem Kreuzkümmel ab. Lassen Sie das Ganze einen Tag im Kühlschrank ruhen. Mit Petersilien garnieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenSommerHerbstSnacksBeilagenOrientalischVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle