Shutterstock
Shutterstock

Basisrezept für Pasta-Sauce

Basisrezept für Pasta-Sauce

Diese Sauce stellt die Basis für viele, leckere Pasta-Saucen dar und lässt sich nach Lust und Laune variieren. Man kann sie aber auch hervorragend als Pizza-Belag verwenden

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

20 Minuten
80 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 2 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Dose Tomate(n)
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)147
  • Eiweiß2,95 g
  • Kohlenhydrate9,31 g
  • Fett10,58 g

Du benötigst dafür: Pfanne

Zubereitung

  1. Hacken Sie zunächst die Zwiebeln und dünsten Sie diese bei niedriger Hitze in Olivenöl an – sie sollten weich, aber nicht braun werden. Tomaten und ein Glas Wasser dazugeben und mindestens 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  2. Dann hacken Sie die Knoblauchzehen klein und braten diese in einer zweiten Pfanne an, bis sie goldbraun sind.

  3. Das Basilikum kurz vor Ablauf der 30 Minuten Kochzeit hacken, zusammen mit dem Knoblauch zur Tomatensaucr geben, die Sie weitere 30 Minuten bei niedriger Hitze kochen lassen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: ItalienischSommerKochenBratenMediterranBasicsSaucen, Dips, Dressings & Marinaden

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle