Craig Cutler
Craig Cutler

Eingelegte Knoblauch-Tomaten

Eingelegte Knoblauch-Tomaten

Eingelegte Tomaten sind ein aromatischer Gaumenschmaus. Verfeinern Sie Salate oder Saucen damit - oder naschen einfach ein paar direkt aus dem Glas

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
260 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
6

Portion(en)

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Senfsamen
  • 0,50 TL Kurkuma
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 0,50 TL Paprikaflocken
  • 250 ml Weißweinessig
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 6 mittelgroße(s) Cherrytomate(n)
  • 0,50 mittelgroße(s) Paprika
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)84
  • Eiweiß1,13 g
  • Kohlenhydrate11,25 g
  • Fett3 g

Du benötigst dafür: Pfanne

Zubereitung

  1. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Knoblauch andünsten. Nach 1 Minute Senfsamen, Kurkuma, Kreuzkümmel und Paprikaflocken dazugeben, 1 Minute köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen.

  2. Essig und Zucker dazugeben und alles bei mittlerer Hitze noch mal 3 bis 4 Minuten lang köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

  3. Tomaten halbieren, Paprika in Streifen schneiden, in ein Einmachglas geben. Erkaltete Marinade aus der Pfanne darübergeben. Glas gut verschließen und für mindestens 4 Stunden ab in den Kühlschrank damit

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: KochenBratenDeutschSnacksBeilagenVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle