Shutterstock
Shutterstock

Erdbeer-Eisparfait

Öfter mal was Neues: Statt Schokokuchen oder Vanilleeis, servieren Sie doch mal dieses Parfait (was so viel bedeutet wie "Halbgefrorenes") zum Dessert

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Fatburner Light

Hauptgerichte bis 600 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 3 mittelgroße(s) Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Erdbeere(n)
  • 0,50 Handvoll Pistazien
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)577
  • Eiweiß6,73 g
  • Kohlenhydrate45,42 g
  • Fett41,17 g

Du benötigst dafür: Pürierstab

Zubereitung

  1. Eiweiß und Zucker im Wasserbad zu einer steifen Masse schlagen, herausnehmen und dann unter ständigem Rühren kalt schlagen.

  2. Erdbeeren pürieren und untermischen.

  3. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Erdbeermasse heben, danach in Schälchen abfüllen und mindestens 8 Stunden gefrieren lassen.

  4. Parfaits einige Minuten vor dem Anrichten aus dem Gefrierschrank nehmen, die Schälchen kurz ins Warmwasserbad stellen, anschließend auf Teller stürzen. Das Ganze mit Erdbeeren und Pistazien garnieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: FrühlingSommerOhne KochenDessert

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle