Shutterstock
Shutterstock

Fructosefreies Kartoffelbrot

Fructosefreies Kartoffelbrot

Die Deutschen lieben sie: Die Kartoffel. Ob als Bratkartoffeln, Salzkartoffeln oder Gratin – sieht geht immer. Warum nicht auch als leckeres Brot? So geht's

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

40 Minuten
65 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Zutaten¹ für
1

Portion(en)

  • 340 g Kartoffel(n)
  • 2 TL Meersalz
  • 330 g Dinkelmehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,50 Pck. Weinstein-Backpulver
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)1.488
  • Eiweiß47,48 g
  • Kohlenhydrate276,21 g
  • Fett16,33 g

Du benötigst dafür: Schüssel, Kartoffelpresse, Backblech

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, schälen, viertel und in Salzwasser kochen. 60ml des Kochwassers zurückhalten.

  2. Kartoffeln mithilfe einer Kartoffelpresse zerdrücken.

  3. Alle Zutaten (auch das Wasser) mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

  4. Den Teig auf ein eingefettes Backblech legen und gemeinsam mit einer kleinen Schüssel Wasser bei 180°C ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen bis das Brot eine braune Färbung hat.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenKochenDeutschFür unterwegsBeilagenVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle