Shutterstock
Shutterstock

Gefüllte Sardinenröllchen

Gefüllte Sardinenröllchen

Speiseziel Sardinen! Millionen von Spaniern, Portugiesen und Franzosen können sich nicht irren: Sardinen sind ein Leckerbissen. Nicht nur an Holztischen in Hafentavernen, sondern auch ganz raffiniert als gefülltes Röllchen:

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

20 Minuten
40 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Power

7 - 10% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 1 kg Sardinen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Petersilie
  • 150 g Paniermehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Pecorino
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)690
  • Eiweiß67,71 g
  • Kohlenhydrate27,57 g
  • Fett33,71 g

Du benötigst dafür: Pfanne, Auflaufform

Zubereitung

  1. Sardinen bäuchlings aufschneiden, abspülen. Köpfe, Flossen (bis auf die Schwanzflosse) weg, aufklappen. Gräte mit Daumen und Zeigefinger herausziehen, innen salzen.

  2. Für die Füllung: Knoblauch in Oli­ven­öl anbraten, 2 Schwanzflossen rein, mit der Gabel zerkleinern (das macht’s fischiger). Petersilie, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer dazu (3 Minuten rüh­ren). Die Pfanne vom Herd nehmen. Pinienkerne grob hacken und zusammen mit Pecorino untermischen.

  3. Sardinenfilets aufgeklappt auf der Arbeitsfläche ausbreiten, ein Klecks Füllung aufs breite Ende der Fische legen, Rich­tung Schwanz aufrollen und wenn nötig mit Holz- oder Metallspießchen zusammenstecken.

  4. Im Ofen in einer mit Olivenöl ausgestrichenen Auflaufform bei 200 Grad garen (12 bis 15 Min.).

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenBratenMediterranOsternSnacksAbendessenMittagessenBeilagenVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle