Nato Wilton
Nato Wilton

Gerösteter Mangold mit Macadamia-Käse

Gerösteter Mangold mit Macadamia-Käse

Fast zu schön zum Essen: gerösteter Mangold mit Macadamia-Käse – so geht anspruchsvolle, vegane Küche

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

120 Minuten
140 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 125 g Macadamianüsse
  • 2 TL veganes Probiotika-Pulver
  • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mangold
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sherry-Essig
  • 0,50 EL Rapsöl
  • 0,50 mittelgroße(s) Grapefruit
  • 1 EL Haselnüsse
  • Sprossen
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)698
  • Eiweiß9,71 g
  • Kohlenhydrate15,90 g
  • Fett65,81 g

Du benötigst dafür:  Sieb, Pürierstab

Zubereitung

  1. „Käse“ zwei Tage im Voraus zubereiten: Nüsse mit Wasser be­decken und 24 Stunden einweichen. Macadamias durch ein Sieb gießen, das Wasser auffangen. Probiotika-Pulver mit dem Wasser verrühren, bis es schaumig wird. Die Mischung mit den Nüssen zu einer glatten Masse pürieren. 18 bis 48 Stunden abgedeckt stehen lassen. Je länger Sie warten, desto würziger wird der Käse. Anschließend die Masse in ein Käsetuch geben und im Kühlschrank abtropfen lassen.

  2. Schalotte fein hacken und zusammen mit etwas Salz zum Käse geben.

  3. Mangold waschen und in Olivenöl schwenken. Mit Alufolie abdecken und 2 Stunden bei 185 Grad rösten.

  4. Blätter abziehen, Mangoldstängel schälen, würfeln und in den Kühlschrank stellen. Sherry-Essig und Rapsöl verrühren, abschmecken und über den Mangold geben. Mit Macadamiakäse, Grapefruit, Haselnüssen und Sprossen anrichten.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenSommerViel GemüseVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle