Plamen Petkov
Plamen Petkov

Huhn mit Rotwein-Champignons

Huhn mit Rotwein-Champignons

Das proteinreichste Pilzgericht der Welt wartet darauf von Ihnen vertilgt zu werden! Ran an die Pfanne, fertig, go!

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

15 Minuten
15 Minuten

Schwierigkeits-Grad 3

Hoher Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Turbo

> 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Power

Hauptgerichte bis 500 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 350 g Champignon(s)
  • 80 g Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 40 g Schinken
  • 85 ml Rotwein
  • 0,50 Bund Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Geflügelbrühe
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)469
  • Eiweiß49,11 g
  • Kohlenhydrate32,11 g
  • Fett13,36 g

Du benötigst dafür: Pfanne, Schüssel, Pfannenwender

Zubereitung

  1. Champignons putzen. Die unteren Enden der Stiele abschneiden, wenn sie holzig sind. Anschließend in Scheiben schneiden.

  2. Petersilie waschen, trocknen lassen und fein hacken.

  3. Hähnchenbrüste moderat salzen und pfeffern. Mehl in eine flache Schüssel oder einen Teller geben, Hähnchen darin wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln.

  4. Olivenöl in einer mittelgroßen, beschichteten Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste in das heiße Fett legen und von jeder Seite 3-4 min braten, bis das Fleisch außen eine goldbraune Kruste hat und innen gar ist. Auf einen Teller legen, warm halten (im Ofen bei 60°).

  5. Nach Bedarf noch etwas Öl in die Pfanne von eben geben, dann den Schinken 1 bis 2 min anbraten, bis er knusprig ist. Anschließend die Pilze hineingeben und braten, bis sie gut gebräunt sind.

  6. Mit Rotwein und Hühnerbrühe ablöschen. Bratrückstände mit Hilfe des Pfannenwenders vom Boden lösen und mit der Flüssigkeit verrühren. Das Ganze auf etwa 1/3 einkochen lassen. Die Pilzsoße anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie dazugeben.

  7. Hähnchenbrüste auf zwei Teller geben und mit der Soße servieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: ItalienischFrühlingSommerKochenBratenHerbstAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle