Shutterstock
Shutterstock

Kürbis-Kuchen mit Walnüssen

Dieser kernige Kürbis-Kuchen darf auf dem herbstlichen Kaffeetisch nicht fehlen

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

60 Minuten
100 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Zutaten¹ für
0

Portion(en)

  • NaN,N ml Öl
  • NaN,N g Kürbis(se)
  • NaN,N mittelgroße(s) Ei(er)
  • NaN,N g Zucker
  • NaN,N Pck. Vanillezucker
  • NaN,N TL Salz
  • NaN,N TL Zimt
  • NaN,N g Walnüsse
  • NaN,N g Mehl
  • NaN,N Pck. Backpulver
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)6.678
  • Eiweiß106,82 g
  • Kohlenhydrate817,67 g
  • Fett329,37 g

Du benötigst dafür: Messer, Schneebesen, Springform

Zubereitung

  1. Für den Kürbiskuchen eine Springform (26 cm Ø; ca. 8 cm hoch) mit etwas Öl ausstreichen.

  2. Hokkaido-Kürbis waschen und vierteln. Das faserige Innere samt Kernen mit einem Löffel herausschaben oder mit einem Messer wegschneiden. Kürbisfleisch samt Schale für den Kürbiskuchen grob raspeln.

  3. Für den Kürbiskuchen-Teig Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker, TL Salz, Zimt und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.

  4. Kürbisfleisch zufügen und unterrühren. Den Kürbiskuchen-Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen, damit der Kürbis etwas Wasser zieht.

  5. Inzwischen Walnüsse in einem Kompakt-Zerkleinerer sehr fein mahlen. Die Nüsse mit Mehl und Backpulver gut mischen. Zur Kürbis-Eigelb-Masse geben und gleichmäßig unterrühren.

  6. Eiweiß steif schlagen und unter die Kürbiskuchen-Masse unterheben.

  7. Kürbiskuchen-Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen (evtl. nach ca. 40 Minuten abdecken). In der Form ca. 10 Minuten abkühlen. Den Kürbiskuchen aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenHerbstDessert

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle