Sam Armstrong
Sam Armstrong

Langsam gegarte Schweineschulter

Langsam gegarte Schweineschulter

4 Stunden gart das gute Stück – es ist aber jede Minute wert!

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 800 g Schweineschulter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 TL Meersalz
  • 2 Blätter Lorbeer
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 EL Wacholderbeere(n)
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Fleischbrühe
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)1.063
  • Eiweiß70,56 g
  • Kohlenhydrate3,35 g
  • Fett78,43 g

Du benötigst dafür:  Messer, Bräter, Reibe

Zubereitung

  1. Mit scharfem Messer Haut rautenförmig einschneiden, mit Öl und Salz einreiben.

  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Lorbeerblätter, Thymian und Wacholderbeeren in einen Bräter geben. Das Fleisch auf der Hautseite dazulegen. Alles 1 Stunde garen.

  3. Schulter mit Bratenfett begießen. 3 Stunden weiter garen. Dabei immer wieder übergießen. Anschließend Fleisch aus dem Bräter nehmen und 20 Minuten ruhen lassen.

  4. Das Bratenfett mit Weißwein verkochen, Brühe hinzugeben und reduzieren. Die Soße über das Fleisch gießen und servieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Backen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle