Misha Gravenor
Misha Gravenor

Mixed Pickles Universalrezept

Mixed Pickles Universalrezept

Mit Hilfe dieses Universalrezepts lassen sich die Gemüsehappen auf Vorrat zubereiten. Als gute Basis dienen z.B. rote Zwiebeln, grüne oder gelbe Bohnen, Blumenkohl, Gurken oder auch Chilischoten.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

    Für die Basis:

    • 1 kg Gemüse
    • 250 ml Wasser
    • 250 ml Reisessig
    • 1 EL Zucker
    • 1 EL Salz

    Weitere mögliche Zutaten - wählen Sie EINE davon aus:

    • 1 EL Ingwer
    • 6 Zehen Knoblauch
    • 1 TL Fenchelsamen
    • 1 TL Kreuzkümmel
    Nährwerte² pro Portion
    • Kalorien (kcal)288
    • Eiweiß15,63 g
    • Kohlenhydrate45,07 g
    • Fett2,52 g

    Du benötigst dafür: Topf

    Zubereitung

    1. Essig, Salz, Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen - und warten bis sich alles gut gelöst hat. Danach abkühlen lassen.

    2. Hartes Gemüse wie Karotten oder Blumenkohl müssen vor dem Einlegen für 3 min in kochendem Salzwasser blanchiert werden.

    3. Gemüse und Gewürze (nach Wahl: siehe unten) in ein sauberes Schraubglas geben. Mit dem Sud auffüllen, bis alle Zutaten mit Flüssigkeit bedeckt sind. Gut verschließen.

    Rezept drucken Einkaufsliste drucken

    Kategorie: KochenViel GemüseSnacksBasics

    1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

    Quelle