Himmel & Burwick
Himmel & Burwick

Möhrenkipferl mit Mohn

Gemüse und Plätzchen passen nicht zusammen? Dann haben Sie diese Kipferl noch nicht probiert. Die Möhren zersetzen einen Teil der Butter und halten den Teig saftig.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

35 Minuten
35 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
70

Portion(en)

  • 100 g Karotte(n)
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 75 g Mandeln
  • 75 g Mohn
  • 100 g Brauner Zucker
  • 0,50 Schote Vanille
  • 140 g Butter
  • 1 mittelgroße(s) Eiweiß
  • 2 EL Puderzucker
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)44
  • Eiweiß0,85 g
  • Kohlenhydrate4,04 g
  • Fett2,71 g

Du benötigst dafür: Messer, Schüssel, Brett, Reibe, Teigrolle

Zubereitung

  1. Karotten fein reiben und mit Mehl, Mandeln, Mohn und braunem Zucker in eine Schüssel geben. Das Mark der Vanilleschote auskratzen, die Butter (in Flöckchen) und das Eiweiß zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken vermischen, dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Aus diesem nun 3 Rollen mit 2 Zentimeter Durchmesser formen. Auf einem Brett mit Folie abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Blech mit Back­papier belegen und von den Teigrollen knapp fingerdicke Scheiben abschneiden. Diese zu Kipferln formen und auf das Blech legen. Anschließend 12 bis 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  3. Kipferl vom Blech nehmen und sofort mit Puderzucker bestäuben. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenDessertWeihnachten

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle