Fortyforks / Shutterstock.com
Fortyforks / Shutterstock.com

Pochiertes Ei auf grünem Spargel

Pochiertes Ei auf grünem Spargel

Kosten Sie die Spargelsaison aus - in vollen Zügen, aber bitte nicht auf Kosten Ihrer Figur. Unser pochiertes Ei auf Spargel ist ein leichtes Mittag- oder Abendessen, denn es ist kalorien- und kohlenhydratarm. Das schmeckt uns!

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Power

7 - 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 1 l Wasser
  • 2 EL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 400 g Grüner Spargel
  • 1 Prise Schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • g Parmesan
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)122
  • Eiweiß10,85 g
  • Kohlenhydrate5,21 g
  • Fett6,07 g

Du benötigst dafür:  Kelle, Sieb

Zubereitung

  1.  Zum Pochieren der Eier Wasser mit Essig und Salz aufkochen. Hitze runterdrehen, sodass das Wasser noch leicht siedet. Jeweils ein Ei aufschlagen, in eine Tasse geben, das Ei vorsichtig in das Essigwasser gleiten lassen und 3–4 Minuten pochieren. Mit einer Schaumkelle herausholen und in Eiswasser abschrecken. Das gelingt nicht immer sofort - nicht Verzweifeln. Wem es zu umständlich ist, der kocht sich ein Ei einfach nur wachsweich, halbiert es und legt es einfach auf den Spargel.

  2. Grünen Spargel 5 Minuten im Sieb über Wasserdampf dünsten.

  3. Eier auf dem Spargel platzieren, mit Salz und Pfeffer und frisch geriebenem Parmesan toppen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: FrühlingKochenDünstenDeutschViel GemüseAbendessenMittagessenHauptgerichteBeilagenVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle