zarzamora
zarzamora

Poke-Bowl mit Thunfisch

Poke-Bowl mit Thunfisch

Klar, man kann auch viel Geld für eine Poke-Bowl im Restaurant ausgeben. Oder Sie machen den leckeren Fischsalat in der Schüssel ganz easy zu Hause selbst, wie diese Version mit Thunfisch.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

15 Minuten
45 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 250 g Frischer Thunfisch
  • 100 g Reis, roh
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Mirin
  • 1 cm Ingwer
  • 0,50 TL Chiliflocken
  • 1 Stange Frühlingszwiebel(n)
  • 0,25 Kopf Rotkohl
  • 0,50 mittelgroße(s) Avocado(s)
  • 0,50 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 2 mittelgroße(s) Radieschen
  • 25 g Wakame-Algen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 2 TL Sesam
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)728
  • Eiweiß39,12 g
  • Kohlenhydrate53,60 g
  • Fett38,58 g

Du benötigst dafür: Pfanne, Schüssel, Sparschäler

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Mit Sojasauce, Reisessig, der Hälfte des Sesamöls und Chiliflocken zu einer Marinade verrühren.

  2. Thunfisch abbrausen und trocken tupfen. Dann in etwa 2 cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel mit der Marinade mischen. In den Kühlschrank stellen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

  3. Reis nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

  4. Sesam fettfrei anrösten und zur Seite stellen.

  5. Knoblauch und Schalotte und in feine Ringe schneiden. Restliches Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten nacheinander darin goldbraun rösten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  6. Algen waschen und abtropfen lassen.

  7. Strunk des Rotkohls entfernen und in feine Streifen schneiden. Gurke gründlich waschen und mit einem Sparschäler Streifen schneiden. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und in Spalten schneiden.

  8. Alles in einer Schüssel hübsch anrichten. Dafür zuerst den Reis verteilen, dann den Thunfisch Poke, die Algen und das geschnittene Gemüse platzieren. Zum Schluss nach Belieben mit Knoblauch, Schalotten und Sesam Samen bestreuen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: AbendessenMittagessenHauptgerichteOhne KochenExotisch

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle