Elena Zajchikova / Shutterstock.com
Elena Zajchikova / Shutterstock.com

Quiche mit Schinken, Feigen und Ziegenkäse

Quiche mit Schinken, Feigen und Ziegenkäse

Die Quiche gehört definitiv zu den kulinarischen Highlights der französischen Küche. Probieren Sie unbedingt diese herzhafte Variante mit Serranoschinken und Ziegenkäse. Die süßen Feigen und der Honig runden den Geschmack ab.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

35 Minuten
115 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Zutaten¹ für
6

Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Quiche oder Tarteform

Für den Quiche-Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Butter
  • 3 EL Milch
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)

Für die Quiche-Füllung:

  • 250 g Crème fraîche
  • 3 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 3 mittelgroße(s) Feige(n)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Pck. Ziegenkäserolle
  • 50 g Serrano-Schinken
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 TL Honig
  • 2 Zweige Thymian
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)651
  • Eiweiß20,03 g
  • Kohlenhydrate37,87 g
  • Fett46,76 g

Du benötigst dafür:  Reibe, Quiche-Form

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

  2. Für den Quiche-Boden die kalte Butter in kleine Stücke hacken und mit den Fingern unter das Mehl reiben. Salz, Ei und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig kalt stellen und ruhen lassen, am besten vorher zu einem Teigball formen.

  3. Derweil Quiche-Form schon mal großzügig mit ein wenig Butter einfetten.

  4. Quiche-Teig auf einer glatten, bemehlten Fläche ausrollen. Der Teigfladen sollte dabei etwas größer sein als die Form selbst, so dass man den „Überschuss“ problemlos an den Seiten hochklappen kann. Teig nun vorsichtig in die Form legen und überall gut festdrücken. Mit einer Gabel mehrmals den Boden einstechen.

  5. Für die Füllung nun Crème Fraîche, Eier, Salz und Pfeffer verrühren und in die Form kippen.

  6. Ziegenkäserolle und Feigen in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Schinken auf der Quiche verteilen. Ruhig ein wenig eindrücken. Walnüsse hacken und Quiche toppen. Alles für rund 35 Minuten backen.

  7. Kurz vor Ende der Backzeit Quiche mit ein wenig Honig beträufeln und restliche 3 Minuten gratinieren lassen.

  8. Mit frisch gehackten Thymian warm servieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenFranzösichHerbstAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle