Shutterstock
Shutterstock

Rotwein-Bratwurst mit Rosmarin und Schalotten

Thailändischen Forschern der Universität Chiang Mai zufolge enthalten Schalotten einen ungefähr 6-mal höheren Phenol-Gehalt als normale Zwiebeln und weisen deswegen auch mehr Antioxidantien auf.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

45 Minuten
50 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Light

Hauptgerichte bis 600 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 2 mittelgroße(s) Bratwurst
  • 375 ml Rotwein
  • 2 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 2 Zweige Rosmarin
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)567
  • Eiweiß19,90 g
  • Kohlenhydrate5,71 g
  • Fett39,21 g

Zubereitung

  1. Aus reißfester Alufolie Pakete falten und jeweils eine Bratwurst zusammen mit der Hälfte der anderen Zutaten hineingeben. Das Ganze gut verschließen.

  2. Die Pakete zwischen die weiße Holzkohle legen, mit Asche bedecken und etwa 45 Minuten garen lassen.

  3. Bratwürste auspacken, dabei den Sud auffangen. Dann die Würste auf dem Teller in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Weinsoße übergießen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: FrühlingSommerGrillenDeutschHerbstAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle