Sun Lee
Sun Lee

Satay-Spieße mit Sesam-Gurken-Salat

Satay-Spieße mit Sesam-Gurken-Salat

Ob auf dem Grill oder in der Pfanne: die indonesischen Satey-Spieße gelingen überall. Der erfrischende Gurken-Sesam-Salat ergänzt die scharfen Spieße perfekt

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

23 Minuten
33 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

    Für die Spieße:

    • 2 Stück(e) Hähnchenbrust
    • 80 g Erdnüsse
    • Schote Chili
    • 4 Blätter Kaffir-Limonenblätter
    • 1 Stange Zitronengras
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 80 g Erdnussbutter
    • 2 TL Kurkuma
    • 2 TL Ingwer
    • 200 ml Kokosmilch
    • 20 g Brauner Zucker
    • 2 TL Fischsauce

    Für den Salat:

    • 1 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
    • 1 TL Sesam
    • 1 TL Ingwer
    • 2 TL Sesamöl
    • 1 EL Mirin
    • 1 EL Reisessig
    Nährwerte² pro Portion
    • Kalorien (kcal)1.006
    • Eiweiß50,78 g
    • Kohlenhydrate38,59 g
    • Fett72,06 g

    Du benötigst dafür:  Pfanne, Grill, Schüssel, Spieße

    Zubereitung

    1. Für die Spieße: Filets würfeln. Nüsse hacken, beiseite legen.

    2. Chili entkernen, mit den übrigen Zutaten in der Küchenmaschine zu Paste verarbeiten. Hälfte in eine Schüssel geben, mit Huhn und Nüssen mischen.

    3. Die Würfel auf Spieße stecken und mit dem Rest der Marinade bestreichen.

    4. In der Pfanne oder auf dem Grill: 8 Minuten knusprig braten.

    5. Für den Salat: Gurke längs in schmale Streifen schneiden. Sesam ohne Fett in der Pfanne goldbraun rösten. Restzutaten mischen. Gurke und Sesam dazugeben, vorm Verzehr 5 Minuten ziehen lassen.

    Rezept drucken Einkaufsliste drucken

    Kategorie: KochenBratenAsiatischAbendessenMittagessenBeilagenOrientalischVorspeisen

    1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

    Quelle