Jake Stangel und Romulo Yanes
Jake Stangel und Romulo Yanes

Scharf-saure Ceviche

Dieses Rezept eignet sich als perfekte Vorspeise, wenn du Abnehmen willst.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Power

7 - 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 450 g Alaska-Seelachs
  • 1 mittelgroße(s) Orange(n)
  • 3 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 3 mittelgroße(s) Limette(n)
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 1 Schote Chili
  • 1 Schote Jalapeños
  • 0,50 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Minze
  • 3 EL Koriander
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 g Nachos
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)304
  • Eiweiß28,19 g
  • Kohlenhydrate22,48 g
  • Fett9,72 g

Du benötigst dafür: Schüssel

Zubereitung

  1. Den Fisch in etwa 2 Zentimeter große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Orange, Zitronen und Limetten darüber auspressen, mit Salz würzen, gut umrühren und abgedeckt 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in sehr schmale Streifen schneiden. Chilischote ent­kernen und fein hacken, ebenso wie Schnittlauch, Minze und Koriander.

  3. Nach 2 Stunden die Schüssel mit dem Fisch aus dem Kühlschrank holen, Saft zu 90 Prozent abgießen und die Zwiebel-Kräuter-Mischung hinzugeben. Gut durchrühren und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Nachos dazu servieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Ohne KochenVorspeisen

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle