Shutterstock
Shutterstock

Schlanke Zimtsterne

Zimtsterne ohne Ei, Mandeln und Puderzucker? Gib´s nicht? Gib´s wohl. Diese schlanken Sterne sind zwar dünner als die sternförmigen Weihnachtsklassiker - dafür aber fett- und kalorienärmer!

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

15 Minuten
25 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
50

Portion(en)

  • 80 g Brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Pflaumenmus
  • 2 EL Zimt
  • 50 ml Milch

Glasur:

  • 100 g Puderzucker
  • Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)32
  • Eiweiß0,57 g
  • Kohlenhydrate7,11 g
  • Fett0,09 g

Du benötigst dafür: Sieb

Zubereitung

  1. Backofen auf 170° vorheizen.

  2. Backpulver und Dinkelmehl sieben. Anschließend Zucker, Zimt dazugeben und alles gut miteinander vermengen.

  3. Pflaumenmus und ein wenig Milch untermengen. Mit Knethaken oder Hand bearbeiten und vermengen. Nach und nach die Milch einarbeiten. Aufpassen das der Teig nicht zu klebrig wird! Dann lässt er sich nicht mehr ausrollen (sonst lieber weniger Milch nehmen).

  4. Teig dünn ausrollen und Sterne ausstechen.

  5. Die Plätzchen im Backofen 10 - 15 Minuten backen.

  6. Für die Glasur einfach Puderzucker (gesiebt) mit schluck-bzw. löffelweise Wasser und dem Zitronensaft vermischen bis eine weiße, streichfähige Masse entstanden ist. Schön rühren! (Klümpchengefahr) Diese dann auf die Sterne streichen und aushärten  bzw. trocknen lassen. Dann ab in die Keksdose - dort bleiben Sie schön knusprig!

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenDeutschSnacksDessertWeihnachten

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle