Plamen Petkov
Plamen Petkov

Linsensuppe mit Hack

Den Stress einfach weglöffeln: Putenhack und Linsen liefern neben Eiweiß auch alle B-Vitamine. Diese sind für die optimale Funktion Ihres Nervensystems sehr wichtig und helfen dir, bei Hektik immer die Ruhe zu bewahren

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

40 Minuten
50 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Turbo

> 10% Eiweiß pro Portion

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 2 EL Rapsöl
  • 2 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 400 g Putenhackfleisch
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 200 g Linsen, Trockenprodukt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Cherrytomate(n)
  • 4 Stangen Lauchzwiebel(n)
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Oregano
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)366
  • Eiweiß36,80 g
  • Kohlenhydrate30,47 g
  • Fett10,51 g

Du benötigst dafür: Topf

Zubereitung

  1. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Karotte klein hacken und kurz darin andünsten. Das Hackfleisch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, bis es nicht mehr rosa ist.

  2. Die Paprika würfeln und zusammen mit den Linsen zum Hack geben, alles mit Gemüsebrühe aufgießen und für 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Die Suppe immer wieder umrühren und verkochte Flüssigkeit gegebenenfalls ersetzen.

  3. Tomaten würfeln, Frühlingszwiebeln schräg schneiden und beides hinzufügen. Weitere 5 bis 10 Minuten brodeln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Oregano unterrühren und servieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: KochenSuppen und Eintöpfe

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle