Piotr Greorzcyk
Piotr Greorzcyk

Thai-Curry-Garnelen mit Spinat und Süßkartoffeln

Weil sie den Stoffwechsel ankurbeln, sind Jod, Selen und Zink perfekte Fett-weg-Spurenelemente. Und Garnelen sind voll davon! Also reinschaufeln! Bei 5 Gramm Fett pro Portion muss man nicht mal ein schlechtes Gewissen haben

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

20 Minuten
20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Power

Hauptgerichte bis 500 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
  • 1 mittelgroße(s) Süßkartoffel(n)
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 150 g Grüne Bohne(n)
  • 2 TL Kokosfett
  • 1 EL Currypaste
  • 2 TL Kurkuma
  • 400 ml Kokosmilch
  • 350 g Garnelen
  • 1 Handvoll Baby-Spinat
  • 1 Handvoll Koriander
  • 0,50 TL Salz
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)445
  • Eiweiß21,30 g
  • Kohlenhydrate27,95 g
  • Fett26,93 g

Du benötigst dafür: Pfanne, Bratpfanne

Zubereitung

  1. Als Erstes die Zwiebel hacken. Anschließend  die Süßkartoffel und die Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden. Die grünen Bohnen werden der Länge nach halbiert. Danach Kokosfett in einer Pfanne erhitzen.

  2. Currypaste und Kurkuma hineingeben. Nach 1 bis 2 Minuten Süßkartoffel, Paprikastücke, Bohnen, Zwiebel, Kokosmilch hinzufügen. Das Ganze anschließend zirka 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffel weich ist.

  3. Zuletzt die Garnelen und den Spinat in die Bratpfanne geben und 1 Minute aufkochen lassen. Danach noch mit Salz abschmecken. Geben Sie die Mischung zu gleichen Teilen auf vier große Teller und dekorieren Sie alles zum Abschluss mit den Korianderblättern.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: FrühlingKochenBratenAsiatischViel GemüseAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle