Rezept :Gebratene Jakobsmuscheln

@Sam Kaplan

Durch scharfes Anbraten entsteht eine Kruste mit leckeren Röstaromen. Vor allem bleiben die Jakobsmuscheln innen schön saftig. Pluspunkt: Der hohe Proteingehalt und viele Omega-3-Fettsäuren, die in den Meerestieren stecken. Mit Salat wird daraus ein schnelles und leckeres Essen.

Zubereitung
  1. Gusseiserne Pfanne auf mittlere Hitze bringen. Jakobsmuscheln mit ein wenig Küchenrolle trocken tupfen.
  2. Dann 2 Esslöffel Rapsöl in die Pfanne geben und warten, bis es heiß ist. Sobald das Öl leicht zu schimmern beginnt, greifen Sie zu Pfeffer und Salz, würzen die Jakobsmuscheln von beiden Seiten damit.
  3. Die Muscheln in das heiße Fett geben und 2 Minuten lang braten, bis sich auf der Unterseite eine goldbraune Kruste bildet. Mit dem Pfannenwender sachte umdrehen.
  4. Danach geben Sie 1 Esslöffel Butter in die Pfanne, pressen 1 Knoblauchzehe dazu und legen als Krönung des Ganzen 1 Zweig Thymian in das heiße Bratfett
  5. Jakobsmuscheln fertig garen, indem Sie die zerlaufene, heiße Butter mit dem Löffel darübergießen. Nach ungefähr 2 Minuten ist auch die Unterseite goldbraun und lecker knusprig. Muscheln dann sofort servieren.
  6. Dazu schmecken ein grüner Salat aus verschiedenen Blättern, brauner Reis und ein bisschen Gemüse.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 8 mittelgroße(s) Jakobsmuschel(n) (küchenfertig)
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Thymian
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 321
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 4 g
  • Fett 35 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.






Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Sponsored Section