Sean Laurenz
Sean Laurenz

Orangen-Melonen-Salat mit Granatapfelkernen

Dieser "Obstsalat" bringt das perfekte Urlaubsfeeling auf den Teller: Melone, Orange und Granatapfel harmonieren super zu Grillfleisch aller Art

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


10 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 4 mittelgroße(s) Orange(n)
  • 0,25 mittelgroße(s) Wassermelone
  • 1 mittelgroße(s) Granatapfel

Für die Marinade:

  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Limettensaft
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)194
  • Eiweiß2,52 g
  • Kohlenhydrate28,63 g
  • Fett6,78 g

Du benötigst dafür: Grill ,Schüssel ,Spieße

Zubereitung

  1. Orangen schälen, die innere weiße Schicht weitgehend entfernen. Früchte quer in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

  2. Die Wassermelone in kleine Dreiecke zerschnippeln, Schale abschneiden, Kerne entfernen.

  3. Blütenansatz des Granatapfels quadratisch einschneiden, von den Ecken aus die Schale nach unten hin leicht einritzen, den Blütenstrunk herauslösen. Frucht mit den Daumen oben aufbrechen, Samen herauslösen. Samen und Melonenstücke zur Orange geben.

  4. Dressing-Zutaten vermengen und unter den Salat mischen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: SommerSalateSnacksOhne KochenBeilagenExotisch

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle